Ausbildung / Kurse

Die Ausbildung erfolgt in drei verschieden Stufen:

  • Die Spezialitätenabzeichen können in den jeweiligen Abteilungen gemacht werden,

  • für die Vorbasisausbildung ist der Schwyzerstärn zuständig,

  • und die J+S-Ausbildung wird schliesslich von der Pfadi Kanton Bern organisiert. 

Immer im Frühling finden in der ersten Ferienwoche die Ausbildungskurse statt. Die Vorbasisausbildung umfasst vier Kurse. Im Steps-Kurs lernen die Pfader alles über Pfa-Tech (Knoten, Biwak, Kartenlesen, 1. Hilfe, ...), im Leitpfadi das Leiten von Spielen und im Futurakurs das Planen von Übungen. Diese Kurse finden alle im Schwyzerstärn statt. Zwischen Leitpfadi- und Futurakurs findet der Piokurs statt. In diesem lernen die Pios erweiterte Pionierbauten und das Durchführen einer Piostufen-Aktivität.

Seit dem Frühling 2012 werden im Schwyzerstärn die Kurse nach dem  neuen Ausbildungsmodell der Pfadibewegung Schweiz durchgeführt. Dadurch wurden die bisherigen Vorbasiskurse (2. / 3. Exer, Vennerkurs,  Sprusokurs) ersetzt.

Als Leiter werden dann die J+S-Ausbildungskurse (Basis- und Aufbaukurs) besucht, in welchen sie das erweiterte Handwerk als Leiter erlernen und dabei eine J+S-Leiter-Anerkennung erhalten. Diese Kurse finden auf Stufe Kanton statt.

 

Steps-Kurs

Der Steps-Kurs ist der Ersatz der bisherigen Exer-Kurse, der Fokus wird also auf die Pfaditechnik gelegt. Zusammen mit Gleichaltrigen aus dem ganzen Schwyzerstärn lernen die Teilnehmenden alles Wissenswerte über Seiltechnik, Kartenlesen, Erste Hilfe und vieles mehr. Aber auch der Spass kommt nicht zu kurz: Es gibt auch viel Action und spannende Spiele. Der Steps-Kurs kann zweimal besucht werden, nämlich in der 5. und der 6. Klasse. Er wird oft zusammen mit dem Leitpfadikurs durchgeführt.

Leitpfadikurs

Im Leitpfadikurs lernen die Teilnehmenden Verantwortung für kleinere Aktivitäten in ihrem Fähnli zu übernehmen und ein Spiel zu leiten. Er ist jedoch auch ein Technikkurs, in welchem der Stoff aus dem Steps-Kurs gefestigt wird. Er kann in der 7. Klasse besucht werden und dauert ca. eine Woche. Er wird oft zusammen mit dem Steps-Kurs durchgeführt.

Piokurs

Der Piokurs ist ein ganz spezieller Kurs, er wird nämlich von den Teilnehmenden selber gestaltet. Mit Hilfe der erfahrenen Leiter können während einer Woche viele coole Projekte verwirklicht werden. Der Piokurs kann zweimal besucht werden, in der 8. und der 9. Klasse.

Futurakurs

Der Futurakurs ist die erste Vorbereitung auf die Leitungsfunktion in der Pfadi. Er ist obligatorisch für die Leiterausbildung im Basis- und Aufbaukurs. Während einer Woche erhalten die 16 jährigen Teilnehmer Grundwissen zur Durchführung von Aktivitäten in der Wolfs- und Pfadistufe und können sich mit anderen Teilnehmenden austauschen. Der Futurakurs wird oft mit der Technikprüfung kombiniert, welche ebenfalls Voraussetzung für den Basiskurs ist.

Basiskurs

Der Basiskurs ist der erste J+S-Leiterkurs welchen die Leiter mit 17 Jahren besuchen. Inhalte sind das Planen eines Quartalsprogrammes und eines Hikes und eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Pfadi und ihren Stufen. Am Ende des Kurses erhält man die Anerkennung "Leiter Kindersport" oder "Leiter Jugendsport" 

Aufbaukurs

Der Aufbaukurs ist der zweite J+S-Leiterkurs welchen die Leiter mit 18 Jahren besuchen. Inhalte sind das Planen eines Lagers und eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Pfadi und ihren Stufen. Am Ende des Kurses erhält man die Anerkennung "Leiter Lagersport/Trekking Kindersport" oder "Leiter Lagersport/Trekking Jugendsport"

Neuste Fotos