Haupt-Reiter

Yannick Rösch
079 401 14 08
Über mich: 

Pfadi

Ich bin seit Sommer 2000 in der Pfadi. In den 6 Jahren als Pfader im 7. Zug erlebte ich zahlreiche tolle Übungen und Lager, während welchen ich viele tolle Pfader kennen lernen durfte, welche z.T. bis heute einen Grossteil meines Kollegenkreises ausmachen. Danach leitete ich von Herbst 2006 bis Herbst 2009 die Wölfe der Meute Hathi. Anfangs 2010 kam mein Comeback in der Pfadi als Abteilungsleiter bei Wiking, wo ich bis im Sommer 2014 blieb. Seit Mai 2014 bin ich nun Corpsleiter des Schwyzerstärns. Durch meine lange Tätigkeit als Leiter, AL und CL konnte ich viele tolle Erfahrungen sammeln, von welchen ich täglich profitieren kann!

Privat

Geboren wurde ich 1989. Nach meiner Matura am Gymnasium Kirchenfeld Bern studierte ich Maschinenbau an der ETHZ und der BFH. Anschliessend hängte ich an der Uni Bern einen Master in Biomedical Engineering (Medizinaltechnik Ingenieur) an. Zurzeit arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am ARTORG Center for Biomedical Engineering der Uni Bern. Nebst der Pfadi spiele ich Unihockey und verbringe meine Zeit gerne im Umkreis meiner (Pfadi-)Kollegen.

Was mich an der Pfadi fasziniert

Ich staune immer wieder was einem die Pfadi gibt. Egal ob Wolf oder Leiter, man profitiert jedesmal: als Wolf beim Leben in der Gruppe und dem Teilen des Z'vieris, als Pfader beim Zelten während einem Gewitter und beim Erreichen des Zieles des ersten Hikes (mit 30 km eine unvorstellbare Distanz), als 14 jähriger Venner die Verantwortung über eine Gruppe von 8 Pfadern übernehmen zu können, als Leiter beim Organisieren des ersten SoLas oder als AL wenn du an einem Elternabend vor 50 dir fast fremden Eltern etwas erzählen musst.

Neuste Fotos